Die touristische Nachrichtenagentur
Seit 1981

KW 47/17 – Trendziel voller Nostalgie

ROCK IN RUINEN, POOL-PARTYS UND HÖLLISCH SCHARFES PFANNEN-PAPRIKA: BUDAPEST BIETET VIEL – UND IST IN WIE NIE. „Teschek“, „bitteschön“, sagt die freundliche Bedienung – und stellt Melange und Kirschstrudel auf das runde Marmortischchen. „Köszönöm“, „danke“, radebrecht Matthias – und erntet ein freundliches Lächeln. Der Kunststudent sitzt in der bezaubernden Biedermeiser-Kulisse des Cafés „Ruszwurm“ im Budapester…

Weiterlesen

KW 46/17 – Bräuche unterscheiden sich

NICHT ÜBERALL KOMMT DAS CHRISTKIND: WIE ANDERE LÄNDER WEIHNACHTEN FEIERN. In Dänemark beispielsweise beginnt Weihnachten am 23. Dezember, dem Lillejuleaften: Am Kleinen Heiligabend gibt es Apfelkuchen und Tee – danach wird der Christbaum gekauft, der anderntags in Landesfarben rot und weiß mit Fähnchen und Papierherzen geschmückt wird. Die große Weihnachts-Mahlzeit steigt am 24. Dezember: Der…

Weiterlesen

KW 45/17 – Prospekte stempeln, Gepäck ausfahren

BELLBOY, LEHRLING, REISELEITER: GROSSE KARRIEREN FANGEN IM TOURISMUS OFT KLEIN AN. Sein Vater war an allem schuld. Er redete ihm die Uni aus – und empfahl dem reisefreudigen Filius eine Lehre im Reisebüro. Also fuhr der junge Günni nach Köln, ging am Opernhaus in eines rein – und fragte „Bilden Sie aus?“ Nach kurzem Englisch-Test…

Weiterlesen

KW 43/17 – „Nachts nicht alleine raus“

SIE STEHEN MITTEN IM NIRGENDWO VON SÜDAFRIKA: LUXUS-LODGES FÜR URLAUBER, DIE BESUCHERN VON RESERVATEN ZWEIERLEI GARANTIEREN: VIEL BEHAGLICHKEIT – UND WILDE TIERE FAST HAUTNAH. Die Warnung war unmissverständlich. „Nachts nicht alleine raus!“ Es sei einfach „zu gefährlich“. Dann brachte Cindy ihre wenigen Übernachtungsgäste, einen nach dem anderen, vor die Zimmertür der picobello ausgestatteten Zuka Lodge…

Weiterlesen

KW 40/17 – Wanderstiefel und Bikini

NUR ZUM BADEN VIEL ZU SCHADE: MAURITIUS. AUF DER IM INDISCHEN OZEAN LIEGENDEN URLAUBERINSEL WARTEN AUCH EINDRUCKSVOLLE WANDERREVIERE. Rauschend bricht der Wasserfall über die felsige Kante und ergießt sich donnernd in die Tiefe. Ringsum ein dichter Wald mit sattgrünen Sträuchern, Farnen und blassblauen Blätterpalmen, an deren Verästelungen die silbrige Regentropfen haften. Der mittägliche Schauer fördert…

Weiterlesen

KW 39/17 – Relativ ist relativ

DIE SPRACHE IN REISEKATALOGEN FÜHRT MITUNTER AUF FALSCHE FÄHRTEN: PHRASEN VERSCHLEIERN DIE REALITÄT. Ist ein Hotel beispielsweise „direkt am Meer gelegen“, befindet es sich zwar oft malerisch an einer Steilküste. Der direkte Weg zum Meer ist jedoch oft gesperrt. Ein „zweckmäßig eingerichtetes Zimmer“ ist wiederum meist ein karger und oft altmodisch eingerichteter Raum – mit…

Weiterlesen

KW 38/17 – Top-Lounges: Luxus pur am Airport

DAVON KÖNNEN DIE MEISTEN URLAUBER NUR TRÄUMEN: VOM BESUCH EINER AIRLINE-LOUNGE FÜR FIRST CLASS-PASSAGIERE. SECHS RAGEN WELTWEIT HERAUS. Acht Champagner-Flaschen stehen nebeneinander in dem gut gekühlten, vier Meter langen Riesen-Bottich: frisch geköpfte Nobelmarken – von unterschiedlicher Herkunft. Die Bouteilles, leicht beschlagen wie es sein muss, warten im Terminal 5 am größten Flughafen in Europa –…

Weiterlesen

KW 37/17 – Ferien nochmals schmecken

URLAUB VORBEI? UND ETWAS TRAURIG? GERICHTE AUS BELIEBTEN URLAUBSZIELEN FRISCHEN RUCK ZUCK SCHÖNE ERINNERUNG AUF. DREI TYPISCHE ESSEN AUS DEM SÜDEN – LECKER UND SCHNELL ZUBEREITET. Der Geschmack der Provence: Tapenade Cézanne, Picasso, Chagall oder Van Gogh: Das Spiel der Sonne mit der abwechslungsreichen, farbenfrohen Landschaft der Provence hat seit jeher die Künstler fasziniert –…

Weiterlesen

KW 36/17 – Langsames Land

IN LAOS HABEN DIE MENSCHEN DIE RUHE WEG. BESUCHER PASSEN SICH SCHNELL AN. Laos ist der einzige Binnenstaat Südostasiens. Und doch spielt das Wasser ein große Rolle: Der Mekong fließt als Lebensader über 1865 Kilometer durch den kleinen, dünn besiedelten Staat. Zwei Drittel der Fläche von Deutschland umfasst die Volksrepublik. Doch mit rund sieben Millionen…

Weiterlesen

KW 31/17 – Rutschen, planschen, spritzen: Viel Wasser, viel Spaß

SIE MACHEN LAUNE UND SORGEN FÜR ABKÜHLUNG: WASSERPARKS DER EXTRAKLASSE – UND FÜNF BELIEBTEN REISEZIELEN. Teneriffa: Siam Park (www.siampark.net). Manch wagemutiger Besucher hat am Rande des Plateaus schon Knie schlotternd den Rückzug angetreten. Kein Wunder: Vom Tower of Power geht es 28 Meter nahezu senkrecht nach unten. Die Turborutsche verspricht ein Gefühl von Schwerelosigkeit und…

Weiterlesen