Die touristische Nachrichtenagentur
Seit 1981

KW 18/18 – Tizian, Tapas, Thyssen

DIE MUSEEN SIND WELTKLASSE. UND DAS NACHTLEBEN SOWIESO: WARUM MADRID ZU DEN AUFREGENDSTEN STÄDTEN DER WELT GEHÖRT. Sonntagvormittag. Parque del Retiro, Madrid. Noch etwas schnapsig von der Nacht sitzt ein Pärchen in einem kleinen Ruderboot auf dem um 1630 angelegten künstlichen See. Während die junge Frau dösend die Hand ins frische Wasser hält, rudert ihr…

Weiterlesen

KW 16/18 – Birnstengel, Güßhügel, Fröbershammer

RADWEG DER EXTRAKLASSE: IMMER AM MAIN ENTLANG. EGAL IN WELCHER RICHTUNG – UND OB MAN NUN ALLE ODER NUR AUSGESUCHTE ETAPPEN UNTER DIE PEDALE NIMMT. Fast 600 Kilometer Main-Radweg, 13 Genuss-Etappen: Doch welche ist die schönste? Die interessanteste? Vielleicht Abschnitt 10 von Wertheim nach Miltenberg? 35 Kilometer lang, mit mächtigen Burgen, sanften Streuobst-Wiesen – und…

Weiterlesen

KW 12/18 – Sushi, Sashimi, Soba-Suppen

MEHR STERNE ALS PARIS: TOKIOS GASTRO-SZENE GEHÖRT ZUR BESTEN DER WELT. Auch wenn es die Pariser nicht gerne hören: Die Stadt mit den meisten Sterne-Restaurants weltweit ist Tokio. 227-mal verliehen die Tester des renommierten Gastroführers Michelin die begehrte Auszeichnung in der japanischen Hauptstadt, 12-mal gab es mit drei Sternen gar die höchste Auszeichnung. Gut essen…

Weiterlesen

KW 11/17 – Wo die Hippies happy waren

DUFTENDE GEWÜRZGÄRTEN, TRAUMHAFTE STRÄNDE UND STÄDTE VOLL KOLONIALER PRACHT: GOA – LÄNGST MEJR ALS EIN PARADIES FÜR BLUMENKINDER. „Ratet mal, was das ist“, sagt Sitkha – und reicht jedem in der Gruppe eine paprikaähnliche Frucht. Am Ende des fleischigen Stils hängt ein kleiner nierenförmiger Kern: Die Cashew-Nuss. „In Europa“, referiert die zierliche Frau, „kennt man…

Weiterlesen

KW 08/18 – Fast wie im Zoo

FRÜHSTÜCK MIT GIRAFFEN, ZU BETT MIT BARRAKUDAS ODER LÖWEN AM LAGER: WO HOTELURLAUBER TIEREN GANZ NAH KOMMEN. Zimmer mit Meerblick? Haben viele Hotels! Doch das Atlantis (www.atlantisthepalm.com) in Dubai ist wirklich etwas Besonderes: Das Fünf-Sterne-Haus besitzt zwei Unterwasser-Suiten namens Neptune und Poseidon, die im Schlaf- und Badezimmer riesige Panoramafenster haben. Dort liegt man dann im…

Weiterlesen

KW 05/18 – Tüll, Taft, Trommeln

TOLLE TAGE AUF TENERIFFA: EUROPAS SPEKTAKULÄRSTER KARNEVAL STEIGT AUF DEN KANAREN. Naomis Nacken schmerzt: Zwei Stunden lang hat die 23-Jährige die Arbeit von Jorge über sich ergehen lassen. Der Make-up-Artist hat zuerst das Gesicht mit einer Fondation grundiert und sachte Rouge aufgetragen. Mit dem Concealer die Augenringe abgedeckt und Eyeshadow aufgesetzt. Danach mit dem Lipliner…

Weiterlesen

KW 04/18 – Reisesommer 2018: Rekordjahr in Sicht

SELTEN ZUVOR WAR DIE REISELUST DER BUNDESBÜRGER GRÖSSER: DEUTSCHALNDS REISEVERANSTALTER REGISTRIEREN EINE WAHRE BUCHUNGSWELLE – UND RÜSTEN AUF. Die Kassen klingeln, die Buchungskurve zeigt steil nach oben – aus den Schloten der Ferienfabriken quillt der Rauch fast rund um die Uhr. „Die Deutschen“, freut sich TUI-Manager Stefan Baumert, „sind in Buchungslaune.“ Auch DER Touristik-Chef René…

Weiterlesen

KW 03/18 – Bikini statt Burkini

500 BURGEN, ABER KEINE HOCHHÄUSER: OMAN – DAS ETWAS ANDERE REISEZIEL AM GOLF. Die bunten Fähnchen in den Landesfarben wehen am Flughafen von Maskat. Sie schmücken die Straßen. Sie flattern vor dem Souk. Gefeiert wird Qabus ibn Said. Der Sultan war 30 Jahre alt, als er seinen Vater gewaltsam vom Thron stieß. Seit 47 Jahren…

Weiterlesen

KW 02/18 – Aruba: Klein-Holland in der Karibik

KARIBIK-FEELING PUR. UND DOCH ETWA ANDERS: DIE KLEINSTE DER ABC-INSELN LIEGT NUR 25 KILOMETER VON VENEZUELA ENTFERNT – DOCH GEHÖRT ZUM KÖNIGREICH DER NIEDERLANDE. Mit einem lockeren „Bon Bini“ empfängt Charlie Brown III. seine Gäste – und weist ihnen mit breitem Grinsen einen Tisch in der hinteren Ecke der Bar zu. Der jüngste Spross einer…

Weiterlesen

KW 49/17 – Reisejahr 2018: Wie Brückentage den Urlaub strecken

WER 2018 SEINE FERIEN KLUG PLANT, GEWINNT ZAHLREICHE URLAUBSTAGE HINZU – FAST ALLE FEIERTAGE LIEGEN IM KOMMENDEN JAHR AUF EINEM WOCHENTAG. Schon die erste Woche ist arbeiternehmerfreundlich: Neujahr (1.1.) fällt auf einen Montag. Wer sich also ab dem 2. Januar bis zum darauf folgenden Wochenenden frei nimmt, kommt auf insgesamt neun freie Tage – bei…

Weiterlesen