Die touristische Nachrichtenagentur
Seit 1981

KW 08/18 – Fast wie im Zoo

FRÜHSTÜCK MIT GIRAFFEN, ZU BETT MIT BARRAKUDAS ODER LÖWEN AM LAGER: WO HOTELURLAUBER TIEREN GANZ NAH KOMMEN.

Zimmer mit Meerblick? Haben viele Hotels! Doch das Atlantis (www.atlantisthepalm.com) in Dubai ist wirklich etwas Besonderes: Das Fünf-Sterne-Haus besitzt zwei Unterwasser-Suiten namens Neptune und Poseidon, die im Schlaf- und Badezimmer riesige Panoramafenster haben. Dort liegt man dann im Bett oder Jacuzzi – und beobachtet das Meerestreiben im Elf-Millionen-Liter-Aquarium mit seinen rund 65 000 Fischen und Meerestieren. Mantas, Barrakudas oder Haie kommen ganz dicht an die zentimeterdicken Glasscheiben, wobei nicht immer klar ist, wer hier wen beobachtet.

Einmalig auch das zum Manta Resorts (www.themantaresort.com) auf der Insel Pemba bei Sansibar gehörende Unterwasser-Hotelzimmer: Das zweistöckige Ferienquartier vor der Küste reicht vier Meter tief ins glasklare Wasser – und ist nur mit einem Boot erreichbar. Das geräumige Schlafzimmer mitten im Indischen Ozean ist rundum verglast: Wer im Bett liegt, sieht Papageienfische, Meeresschildkröten oder Seesterne an sich vorüberziehen. Oberhalb des Meeresspiegels gibt es einen Wohnraum mit schattenspendender Terrasse – und nach Sonnenuntergang kann man auf dem begehbaren Dach Sterne zählen.

Giraffen zum Frühstück? Auch das gibt es. Natürlich nicht auf dem Teller, sondern gewissermaßen als Tischnachbar. Im Boutique Hotel Giraffe Manor (www.thesafaricollection.com/properties/giraffe-manor) vor den Toren Nairobis…

Anfrage

Sie möchten diese Story der Woche incl. Bild als PDF erhalten? Schreiben Sie uns und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Name *

E-Mail-Adresse *

Telefon *

Fax

Ihre Nachricht